Kulturforum Nördlingen e.V.
Kulturforum Nördlingen e.V.

Frühjahr 2021

Bitte beachten Sie, dass sich coronabedingt auch kurzfristige Änderungen des Programms ergeben können. Bitte schauen Sie deshalb kurz vor dem jeweiligen Konzerttermin nochmal auf unserer Homepage vorbei - wir halten Sie auf dem Laufenden!

 

Hier können Sie sich das komplette Programm für das Frühjahr als pdf ansehen oder herunterladen.
Prog_2021_FJ_201221 01 ds.pdf
PDF-Dokument [3.0 MB]

Sonntag, 21. Februar 2021

18 Uhr

Kulturstadl Reimlingen

 

 

 

International Jazz

Rick Hollander Quartet 
feat. Brian Levy

Preise: € 30.- / KfN-Mitglieder: € 25.-

 

Äußerst virtuos, emotional ausgereift, immer ein besonderes Erlebnis höchster Qualität ... so beschreibt die globale Jazzszene Rick Hollander und sein Quartett. Die vier hochkarätigen Musiker können bereits auf eine dreißigjährige Tradition zurückblicken, und das ist etwas sehr Besonderes in der bunten Jazzszene.

 

Zusammen mit dem aus San Diego stammenden Saxophonisten Brian Levy, der zu den virtuosesten seiner Generation gehört, entführen die Künstler an diesem Abend in die Klangwelten zeitlos schönen, harmonischen Jazz'.

Sonntag, 7. März 2021

19 Uhr

Kulturstadl Reimlingen

 

 

 

 

 

 

 

 

Satori Ensemble

Preise: € 30.- / KfN- oder RVB-Mitglieder: € 25.-

 

Das bereits im Jahre 2004 gegründete Kammermusikensemble wartet mit einem spannenden, musikalischen Programm quer durch verschiedene Epochen der Musikgeschichte auf. Die Mitglieder, Annette Hartig (Flöte), Dorothee Keller (Violine) und Martina Holler (Harfe), alle hochkarätige Musiker des Bayerischen Staatsorchesters und des Gärtnerplatztheaters, entführen Sie diesmal in die musikalische Welt Mozarts, Debussys, Händels und auch Iberts, teils im Duo, teils im Trio.

 

 

Klassik im Ries in Zusammenarbeit mit der
Raiffeisen-Volksbank Ries eG

Samstag, 13. März 2021

20 Uhr

Kulturstadl Reimlingen

 

 

 

Klezmer

30 Jahre
Helmut Eisel & JEM

Preise: € 30.- / KfN-Mitglieder: € 25.-

 

Das ist Klezmermusik allererster Sahne – erleben Sie Helmut Eisel auf seiner „sprechenden Klarinette“: munter switchend zwischen Stilen und ­Kulturen erzählt er seinem Publikum mit seiner Musik Geschichten, die mal das Tanzbein jucken lassen, mal zu Tränen rühren. Unwiderstehlich verführerisch und das auf höchstem musikalischem Niveau!

 

Ein Abend, der ein Fest für die Sinne wird, in dem der intensive Dialog von Klarinette, Gitarre und Kontrabass die Luft zum Flirren bringt.

 

Sonntag, 28. März 2021

18 Uhr

Kulturstadl Reimlingen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kabarett mit Musik

Uli Masuth

Preise: € 30.- / KfN-Mitglieder: € 25.-

 

Duckface oder Kussmundschnute – was ist bloß los in unserer Zeit der ständigen Selbstdarstellung? In der sich immer mehr Menschen immer häufiger selbst fotografieren, posten und ihr kleines Leben in die Öffentlichkeit stellen?

 

Der Mitmensch wird dabei ignoriert oder gar als Bedrohung empfunden? Und genauso wie Donald Trump „America first“ brüllt, heißt es für viele: „Ich zuerst!“. 

 

Aber spiele ICH eigentlich noch eine Rolle, in MEINEM Leben und im großen Ganzen? 

 

Der Weimarer Kabarettist Uli Masuth, fantasti­scher Beobachter, bissiger Formulierer und Meister des rabenschwarzen Humors, gibt DIR die Antwort, denn das ist ein Abend für DICH, für DICH ganz ­allein!

 

Sonntag, 25. April 2021

18 Uhr

Kulturstadl Reimlingen

 

 

 

 

Konzertkabarett aus Franken

Gankino Circus

Die Letzten ihrer Art

Preise: € 30.- / KfN-Mitglieder: € 25.-

 

Wir befinden uns im Jahre 2021 n. Chr. Ganz Deutsch-
land ist in der Hand von biederen Pop-Sternchen und einfallslosen Comedians …

Ganz Deutschland? Nein! Ein von unbeugsamen Westmittelfranken bevölkertes Dorf namens Dietenhofen hört nicht auf, dem kulturellen Konformismus Widerstand zu leisten. Angeführt wird dieser Widerstand von „Gankino Circus“: vier virtuose Musiker, begnadete Geschichtenerzähler und kauzige Charakterköpfe.

„Die Letzten ihrer Art“ heißt das Bühnenprogramm, mit dem die Gruppe landauf, landab für Furore sorgt.

Ist es Weltmusik, Volksmusik, Musikkabarett oder Zirkus? Finden Sie’s einfach selber raus – im Reimlinger Kulturstadl! …

 

Sonntag, 16. Mai 2021

18 Uhr

Kulturstadl Reimlingen

 

 

 

Swingin' Blues & Boogie Woogie

Frank Muschalle Trio & Stephan Holstein

Preise: € 30.- / KfN-Mitglieder: € 25.-

 

Lust auf Swing, Blues und Boogie-Woogie der Extraklasse? … Dann bitte keinesfalls diesen Abend verpassen!

 

Das „Frank Muschalle Trio“ mit Frank Muschalle (Piano), Dirk Engelmeyer (Schlagzeug & Gesang) und Matthias Klüter (Kontrabass) gehört weltweit zu den gefragtesten und bekanntesten Gruppen dieses Genres.

 

Und wem das noch nicht reicht: Im Kulturstadl ergänzt Stephan Holstein, international renommierter Klarinettist und Saxophonist aus Augsburg das Trio zum fein swingenden Blues- und Boogie-Quartett.

 

 

in Zusammenarbeit mit der

Raiffeisen-Volksbank Ries eG

Sonntag, 27. Juni 2021

11 Uhr

Kulturstadl Reimlingen

 

- fällt aus -

 

 

Neu: KfN-Sommer-Matinée

Sax Ventura

Saxophon-Quartett

Preise: € 30.- / KfN-Mitglieder: € 25.-

 

Klassische Saxophonmusik mit einer Prise coolem Jazz, feurigem Tango und ein bisschen Minimal ­Music ... das geht nicht? Dann lassen Sie sich doch bei einer sommerlichen Matinée ein auf eine abenteuerliche Reise mit dem Saxophon-Quartett „Sax Ventura“.

 

Auf Initiative von Martina Ebert, Dozentin an der Berufsfachschule für Musik Dinkelsbühl, gründete sich 2018 dieses junge Ensemble, um sich
anspruchsvoller, spannender und einfach schöner Literatur für Saxophon-Quartett zu widmen. Mit dabei sind auch zwei ehemalige Mitglieder der Nördlinger Knaben- und Stadtkapelle: Felix Schulze und Annika Seger.

 

Samstag, 10. Juli 2021

20 Uhr

Kulturstadl Reimlingen

 

- findet statt -

 

 

 

 

Folkmusik aus Europas Norden

Northern Light

Preise: € 30.- / KfN-Mitglieder: € 25.-

 

Die vier Musiker von Northern Light stammen aus verschiedenen Folk-Traditionen und wagen eine spannende Verbindung: Songs und Tunes aus Irland, gepaart mit ausgewählten Stücken aus Schweden und Norwegen. Bei Northern Light wird schnell klar, wie stark diese Traditionen im Zusammenspiel stehen.

 

Mal entführen schwungvolle Polskas nach Skandinavien, mal erzählen Balladen von irischen Sagengestalten – im nächsten Moment vereint die Band die beiden Traditionen zu etwas ganz Neuem. Und das setzen die Musiker mit ausgefeilten Arrangements in Szene.

 

Verträumt, rasant, spannend und virtuos – ein unvergessliches Konzerterlebnis, nicht nur für Irish Folk Fans!

 

Alle Angaben ohne Gewähr.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kulturforum Nördlingen e.V.